Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine

Mit dieser Energie lässt sich ideal haushalten!

Ob Waschmaschine, Trockner oder Spülmaschine – zahlreiche Haushaltsgeräte, die viel teuren Strom verbrauchen, lassen sich auch hervorragend mit Flüssiggas betreiben.

Die Warmwasserbereitung ist mit Gas generell kostengünstiger und umweltfreundlicher als mit Strom. So lohnt es sich beispielsweise, den Geschirrspüler oder die Waschmaschine an das Warmwassersystem mit Gasbetrieb anzuschließen.

Auch Wäschetrockner arbeiten mit Gas besonders wirtschaftlich. Im Vergleich zu komplett strombetriebenen Elektrogeräten profitieren Sie dabei von einem deutlich niedrigeren Energiebedarf und einem schnelleren Trocknungsvorgang. Dies schont die Wäsche und Ihren Geldbeutel, da Sie so dauerhaft Ihre Betriebskosten senken. Auch der Umwelt kommt der Einsatz von Flüssiggas zugute, denn durch den geringeren Verbrauch von Primärenergie entstehen auch bedeutend weniger CO2-Emissionen. 

Sparen Sie künftig beim Waschen, Trocknen oder Geschirrspülen: Lassen Sie sich zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten beraten, die Ihnen Flüssiggas im Haushalt bietet.

Zur Energiesystemberatung