Feuerwehr

Für den realitätsnahen Betrieb einer Löschübungsanlage ist Flüssiggas hervorragend geeignet. Flächenbrände, Druckfeuer, Flanschbrände zur Simulation brennender Gasleitungen oder Flash-Over, diese Szenarien und noch Vieles mehr, lassen sich mit den variablen Eigenschaften des Flüssiggases Propan abbilden.

Dabei kann der Energiegehalt der Flamme, genauso wie das Flammenbild selber, durch einfache technische Maßnahmen beeinflusst werden. Das Spektrum der Möglichkeiten ist groß. Beginnend mit einem Brand aus der Gasphase für kleine Brandstellen, mit dem von der Umgebungstemperatur abhängigen Flüssiggasdampfdruck im Behälter, bis hin zum Einsatz von Druckerhöhungsanlagen für besonders energiereiche Druckfeuer aus der Flüssigphase.

Mit einer auf Ihre Übungsbedingungen abgestimmten Versorgungsanlage, bestehend aus Flüssiggasbehälter, Rohrleitungsanlage und Verteilerstationen (bei Bedarf auch Flüssiggasverdampfer- und Druckerhöhungsanlagen), sorgen wir für eine effektive und sichere Versorgung aller Brandstellen.

Flüssiggas für mobile Löschübungsanlagen

Viel Energie auf kleinem Raum und damit leicht zu transportieren. Beim Betrieb mobiler Löschübungsanlagen zeigt Flüssiggas seine ganze Stärke.

Für die Versorgung Ihrer mobilen Übungsanlage sind wir der richtige Partner. Bei uns erhalten Sie Flaschengaslieferungen nach Ihren Vorgaben, zuverlässig und termingerecht.

Sie wollen Ihre Übungsanlage erweitern, oder einfach das Flammenbild verbessern? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen bei der technischen Umsetzung.

Flüssiggasschulung für Feuerwehren

Seit über drei Jahrzehnten veranstalten wir Flüssiggasschulungen für Feuerwehren. Das Schulungskonzept wurde dabei ständig verbessert und ist für alle Einsatzkräfte ein erstklassiges Instrument zur praktischen Störfallvorsorge im Bereich Flüssiggas.

Die Schulung besteht aus einem Experimentalvortrag bei dem die besonderen physikalischen Eigenschaften des Energieträgers Flüssiggas, Sicherheitsvorschriften sowie Hinweise für die Gefahrenabwehr angesprochen werden. Die folgende Stationsausbildung, bei der ein Straßentankwagen sowie der Aufbau einer Flüssiggasversorgungsanlage erläutert werden, beinhaltet auch eine Handfeuerlöschübung für alle Teilnehmer.

Bei der anschließenden Vorführung wird ein Flüssiggasbehälter unterfeuert, um das Ansprechen des Sicherheitsventils aus sicherer Entfernung zu beobachten.

Das besondere Highlight der Flüssiggasschulung ist die Löschübung an der Großfackel, bei der die Einsatzkräfte kräftig gefordert werden.

DrachenGas-Feuerwehrschulung

Die DrachenGas-Feuerwehrschulung findet in der Zeit vom 1. März bis 30. September statt.

Dem Theorieteil von ca. 1,5 Stunden Dauer folgt der praktische Teil mit einer zeitlichen Ausdehnung von ebenfalls 1,5 Stunden. DrachenGas stellt Tankwagen, Monteure, Schulungspersonal und das Schulungsgerät für die theoretische und praktische Schulung.

Vom Veranstalter sind nach vorheriger Absprache bereitzustellen:

  • Schulungsraum und Übungsgelände an einem Ort Ihrer Wahl
  • Löschfahrzeuge und Handfeuerlöscher

Möchten Sie mit DrachenGas eine Flüssiggasschulung für Feuerwehren durchführen und wünschen Sie mehr Informationen und eine ausführliche Beratung?

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Servicebüros auf – wir sind gern persönlich für Sie da.

Zur Energiesystemberatung